Webportal für strukturierte Dialoge

Ein strukturierter Dialog ist eine ergebnisoffene Form der Kommunikation mit den medizinischen Einrichtungen, mit dem Ziel diese bei ihrem kontinuierlichen Verbesserungsprozessen zu unterstützen. Der strukturierte Dialog ist ein zentrales Bindeglied der externen Qualitätssicherung, er dient dazu die Ursachen von auffälligen medizinischen Einrichtungen zu analysieren und diese durch geeignete Maßnahmen zu verbessern.

CETIMA hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, ein Webportal für den Austausch der strukturierten Dialoge zu entwickeln. Ausgangslage sind die Auswertungen / Ergebnisse der externen stationären Qualitätssicherung. Diese Ergebnisse und die dazugehörigen Patientenvorgangsnummern der Jahresauswertungen stehen je Leistungsbereich zur Verfügung und werden in das Web-Portal übernommen.
Durch die automatische Auswertung und Verarbeitung dieser Daten können dann die strukturierten Dialoge ausgelöst werden. Diese sind durch die Verantwortlichen der Krankenhäuser auszufüllen und im Web-Portal zu aktualisieren. Nach erfolgreicher Prüfung der ausgefüllten Formulare können die Ergebnisse automatisiert aufbereitet, exportiert und als Diskussion in den zuständigen Fachgruppen erörtert werden.

  • Import von bestehenden Dokumenten
  • Automatische Verarbeitung von Jahresauswertungen zu Qualitätssicherungsvorgängen
  • Generierung von Formularen im Word-Format für den strukturierten Dialog
  • EDV-gestützter strukturierter Dialog / gemeinsame Bearbeitung von Formularen (Workflow)
  • Nutzerbezogene Bereitstellung von Informationen, Auswertungen und Dokumenten
  • Verwaltung der medizinischen Einrichtungen (Krankenhäusern)
  • Verwaltung von Fachgruppen / Fachgruppenarbeit
  • Nutzer- und Rechteverwaltung
  • Benachrichtigung über Hinweismails
  • Keine Softwareinstallation nötig
  • Keine Investitionen in Software bei den medizinischen Einrichtungen
  • Einfache Bedienung und arbeitsteilige Bearbeitung
  • Vermeidung von E-Mails als unsicheres Transportmedium
  • Verschlüsselte Datenübertragung
  • Bearbeitung erfolgt unabhängig von Ort und Zeit
  • Komplette Kontrolle über den Qualitätssicherungsprozess
  • Einsetzbar auf unterschiedlichen Betriebssystemen (Windows, Linux, Mac)
  • Individuell Anpassbar
  • An den Arbeitsplätzen ist lediglich ein Web-Browser nötig
  • Web 2.0 Technologien
  • Sichere Datenübertragung via HTTPS
  • Client-Server-Konzept
  • Bei Bedarf komplett an Ihre Bedürfnisse anpassbar (Design, Funktionalität)

Weiterleiten